News

Gefiltert nach SP Meikirch Filter zurücksetzen

Aktuelle Informationen

Aus dem Präsidium

Aktuelle Informationen der SP Meikirch an die Dorf-Bevölkerung

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Meikirch

Wegen eines technischen Fehlers ist der nachfolgende Text der SP Meikirch nicht in der Mechiuche-Zytig vom 5. Juni 2020 erschienen. Weil der Dank für das Mittragen der Covid-19-Massnahmen, für die grosse Solidarität untereinander und die Nachbarschaftshilfe Euch allen gilt, holen wir das nun mit diesem Flugblatt nach. Gleichzeitig möchten wir Sie mit drei Hinweisen zur aktiven Mitarbeit in wichtigen Themen unserer Gemeinde ermutigen.

 

Die «Krone der Schöpfung» in Corona-Zeiten

Ist es nicht unglaublich, was wir in den letzten Wochen im Umgang mit dem neu aufgetauchten Corona-Virus erlebt haben? Nach ersten Meldungen zu stark zunehmenden Infektionen in China und einer möglichen Ausbreitung über alle Kontinente konnte sich kaum jemand vorstellen, dass bei uns die Schulen während acht Wochen geschlossen wären und das «Normalgeschäft» in den Spitälern auf ein Minimum beschränkt würde. Niemand rechnete damit, dass bis zu einem Viertel der arbeitstätigen Bevölkerung in der Schweiz von Kurzarbeit betroffen sein könnten und der Bundesrat dutzende von Milliarden Franken Unterstützungsgelder für die Wirtschaft sprechen würde. Dies und Vieles mehr, leider auch eine hohe Zahl von Infektionen und Todesfällen, sind Tatsache geworden. Die Behörden haben teilweise erstaunlich rasch Beschlüsse gefasst und gehandelt, um die Verbreitung des Virus zu bremsen, um uns vor Ansteckungen oder dem Tod im Zusammenhang mit Covid-19 zu bewahren. Man mag im Nachhinein nicht mit allen Entscheiden und Massnahmen einverstanden sein. Bestimmt wurde aber meistens mit viel Mut und persönlichem Einsatz gehandelt. Dafür danken wir allen herzlich, auch den Behörden, der Verwaltung und den vielen freiwilligen Helfer*innen in unserer Gemeinde.  

Dass die Massnahmen ihr Ziel bisher weitgehend erreicht haben, ist aber vor allem der Disziplin und Flexibilität der Bevölkerung, dem riesigen Einsatz des Personals in Pflege, Detailhandel und Transport, von Lehrer*innen und Eltern, sozialen und kirchlichen Netzwerken usw. zu verdanken. Und was besonders erfreulich ist: die Nachbarschaftshilfe funktionierte ausserordentlich gut. Ihre «Wiedergeburt» stimmt uns zuversichtlich und zeigt, dass jede Krise auch Chancen birgt. Es scheint, dass wir uns wieder vermehrt um unsere Nachbarn kümmern und bewusst Sorgen, Nöte und Ängste, aber auch Freude und Dankbarkeit miteinander teilen. Auch bewusste und gesündere Ernährung mit lokalen Produkten hat Aufwind bekommen und sportliche Betätigung in der freien Natur ist «en vogue». Und selbst der unerschütterliche Glauben an Wirtschaftswachstum und persönlichen Vorteil scheint ein wenig zu bröckeln. Es gilt jetzt, diesen Schwung zu nutzen, dem sozialen Austausch, der Achtsamkeit für unsere Mitmenschen, der Biodiversität und der Nachhaltigkeit mehr Gewicht zu geben. Unterstützen Sie unsere Idee eines überparteilichen Netzwerkes zur nachhaltigen Entwicklung in unserer Gemeinde (siehe Inserat in auf der Rückseite). Es könnte ein Beitrag sein, dass wir der zunehmend fragwürdigen Ehrung «Krone der Schöpfung» wieder etwas gerechter würden. Nutzen wir die Chance dieser Krise für eine sozial, ökologisch und dadurch gesundheitlich gestärkte Zukunft. Vorbeugen statt heilen – für alle statt für wenige! Herzlichen Dank und blybet gsund!

 

NACHHALTIGKEITSGRUPPE MEIKIRCH 

WARUM?         Umweltbewusstsein in verschiedenen Bereichen der
                        „Gemeinde Meikirch mit Modellcharakter“ in der Öffentlichkeit und im Privaten 
                        beantragen - beraten - fördern - informieren - umsetzen - usw. 

WIE?               Gründen einer politisch neutralen, gemischten, freiwilligen und unabhängigen 
                        „NACHHALTIGKEITSGRUPPE MEIKIRCH“ 
                        mit Anlässen - Beratung - Gedankenaustausch - Informationen - Publikationen

WAS?              Mögliche Bereiche: 
                        - Energieproduktion und -verbrauch 
                        - Biodiversität und Landschaftsschutz  
                        - Kreislaufwirtschaft (Recycling, Konsumverhalten, etc.)
                        - Mobilität in verschiedenen Formen 
                        - Wohnen im und ums Haus zu allen Jahreszeiten 

                        - und weitere sowie selbsteingebrachte Vorschläge 

WER?             Mitmachen/Teilnehmen können alle Frauen, Männer und Jugendliche: 
                        Anwender*innen – Betroffene - Fachkundige - Interessierte – 
                        Nutzer*innen – Produzenten*innen - Verbraucher*innen - Vereine - 
                        … und Andere 

WANN?            Im August 2020 (sofern möglich)           

KONTAKT:       Fragen und Anmeldungen zur Gründung und Mitmachen in der  
                        NACHHALTIGKEITSGRUPPE MEIKIRCH an  
                        René Borel, Brünnmatt 2, 3045 Meikirch,
                        Tel 031 829 10 58         remaborel(at)bluewin.ch

 

MITWIRKUNG ZUR LANDSCHAFTSRICHTPLANUNG

Der Landschaftsrichtplan (LRP) ist ein wichtiges Instrument der Gemeinde für den nachhaltigen Umgang mit der Landschaft als langfristige Lebensgrundlage von Mensch und Natur. Die Planungskommission hat diese Planung und insbesondere den Massnahmenkatalog zusammen mit einer externen Fachperson aktualisiert und ergänzt. Die Bevölkerung wird jetzt vom Gemeinderat eingeladen, zum vorliegenden Entwurf Stellung zu nehmen. Weitere Informationen finden Sie in der Mechiuche-Zytig 03/2020, auf der Webseite der Gemeinde (www.meikirch.ch/news) und am Schalter der Gemeindeverwaltung. Eingabefrist ist der 26. Juni 2020.

 

UMFRAGE DES GEMEINDERATES ZUM THEMA «INFORMATION UND KOMMUNIKATION»

Wir begrüssen, dass der Gemeinderat in seinen Entwicklungsprozessen mit Umfragen die Meinungen und Überlegungen der Bürgerinnen und Bürger abholt. Gerade auch im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben wir in den letzten Monaten erfahren, wie wichtig es ist, zielgerichtet, objektiv, transparent und zeitgerecht zu informieren und über geeignete Kommunikationsmittel zu verfügen. Wir begrüssen es deshalb, dass der Gemeinderat die Bevölkerung nach ihren Bedürfnissen betreffend Kommunikation und Information der Gemeinde befragt. Nehmen Sie also Ihre Chance wahr, mit Ihrer Teilnahme an der Umfrage möglichst so informiert zu werden und so mit der Gemeinde im Austausch zu sein, wie Sie sich das wünschen. Den Fragebogen finden Sie ebenfalls in der Mechiuche-Zytig 03/2020, auf der Webseite oder direkt am Schalter der Gemeindeverwaltung. Eingabefrist ist der 12. Juli 2020.

Juni 2020, Vorstand SP Meikirch

News aus dem Vorstand

Aus dem Präsidium

Die SP Meikirch darf zur Zeit wegen der Corona-Krise keine öffentlichen Anlässe durchführen. Deshalb möchten wir euch hier über das Wichtigste informieren:

  • Der Vorstand ist weiterhin aktiv und hat am 23.4.2020 eine Skype-Vorstandssitzung durchgeführt. Hauptthemen waren: Vorbereitung der eventuellen Durchführung der SP-Hauptversammlung 2020, Energiefragen in der Gemeinde, SP-Beiträge in der Mechilche Zytig. Zudem wurden eventuell mögliche Daten nach dem Lockdown besprochen – Siehe unter AGENDA
  • Unsere beiden SP-Gemeinderäte Lela Gautschi Siegrist und Willy Oppliger bearbeiten weiterhin Gemeindegeschäfte. Es finden Gemeinderatssitzungen, entweder auf dem Korrespondenzweg oder unter Einhaltung der Abstandsregeln in einem ausreichend grossen Raum statt. 
    Die wichtigsten Geschäfte des Gemeinderates sind: Teilortsplanungsrevision, Überbauungsordnung Kirchmatte, Landschaftsrichtplanung, Schulraum-bereitstellung, verschiedene Sozialprojekte, Verkehrssicherheitskonzept, Gemeindefinanzen, Gemeindekommunikationskonzept, u.a.m.
  • Kommissionssitzungen können nur vereinzelt stattfinden.
  • Der Wahlkampf für die Gemeinderatswahlen Meikirch kann hoffentlich nach den Sommerferien aufgenommen werden. Die Wahlen finden 8.11.2020 statt. Nähere Informationen folgen. 
  • Die geplanten Eidgenössischen und Kantonalen Abstimmungen vom 17. Mai 2020 sind aufgrund der momentanen Lage abgesagt. Die geplanten Vorlagen kommen am 20. September 2020 zur Abstimmung.
  • Die Sozialdemokratischen Partei Wahlendorf-Meikirch wurde gemäss unseren Nachforschungen im Jahre 1943 gegründet. Erster Präsident 1944-1951 war Otto Schnegg, Senior, Sekretär und späterer Präsident Hans Beyeler. 
  • Möchtest du mehr Informationen oder uns etwas mitteilen, so findest du unsere Kontaktadresse unter Partei / Kontakt

Wir danken dir für deine Treue und wünschen allen Mitgliedern und Sympis. „Bliibet gsund!“

Deine SP Meikirch 

Nationale Abstimmungen vom 27. September 2020

Aus dem Präsidium, Medienmitteilung

Nationale Abstimmungen vom 27. September 2020

Weil die Abstimmungen vom 17. Mai abgesagt werden mussten, wird am 27. September über gleich fünf eidgenössische Vorlagen abgestimmt: 

  • Steuerboni für reiche Eltern (SP-Referendum)
  • Kündigungsinitiative der SVP
  • Jagdgesetz (Referendum von der SP unterstützt)
  • Vaterschaftsurlaub (indirekter Gegenvorschlag zur von der SP unterstützten Initiative)
  • Beschaffung neuer Kampfflugzeuge (Referendum von der SP unterstützt)

Kantonal erwarten wir keine Abstimmungsvorlagen.